Schmerzensgeld nach Arbeitsunfall?

Kurz & Knapp Kann ich von meinem Arbeitgeber oder meinen Arbeitskollegen Schmerzensgeld verlangen, wenn diese mich auf der Arbeit ohne Vorsatz verletzt haben? Nein! Der Gesetzgeber hat einen solchen Anspruch klar und eindeutig in § 104 SGB VII und § 105 SGB VII ausgeschlossen. Selbst Kollegen scheint diese Vorschrift schändlicherweise oft nicht bekannt zu sein. Die Folge: Hohe und unnötige Kosten! Nur wenn der Arbeitgeber oder die Kollegen die Verletzung vorsätzlich herbeigeführt haben, besteht ein Schmerzensgeldanspruch. Sonst nicht! Merke! Wenn … Weiterlesen

Muss der Arbeitgeber die Anwaltskosten zahlen?

Kurz & Knapp Die außergerichtlichen Anwaltskosten und die Kosten der ersten Instanz muss der Arbeitgeber nicht bezahlen! Kommt der Arbeitgeber mit einer Leistung in Verzug (z.B. Lohnzahlung) oder verliert der Arbeitgeber den Gerichtsprozess, besteht dennoch kein Anspruch gegen den Arbeitgeber zum Ersatz der Anwaltskosten des Arbeitnehmers! Dies regelt § 12a des Arbeitsgerichtsgesetzes für die Kosten der ersten Instanz. Das Bundesarbeitsgericht hat aber bereits mehrfach entschieden, dass auch die Kosten in der Phase vor der Anrufung des Arbeitsgerichts nicht vom Arbeitgeber … Weiterlesen

Klagefrist bei Kündigung

Kündigung – 3 Wochen Frist Kündigungen können nur innerhalb einer Frist von 3 Wochen rechtlich angegriffen werden. In dieser Zeit muss der Arbeitnehmer Klage beim zuständigen Arbeitsgericht erheben (Kündigungsschutzklage). Die Frist beginnt mit Zustellung der Kündigungserklärung. Entweder durch persönliche Aushändigung oder durch Einwurf der Kündigung in den Briefkasten. Die Kündigungsschutzklage muss spätestens am letzten Tag der Frist beim Arbeitsgericht eingereicht werden. Es ist nicht möglich, diese Frist zu verlängern! Auch Verhandlungen mit dem Arbeitgeber haben keine Auswirkungen auf den Fristablauf. … Weiterlesen