Frankfurter Arbeitsrecht-Blog

Herzlich Willkommen auf meinem Blog für Arbeitsrecht.

 

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht begegnet man in der täglichen Arbeit vielerlei interessanten und wegweisenden Fällen aus dem Arbeitsrecht. An unserem Arbeitsplatz verbringen wir oft mehr Zeit als mit unseren Freunden, manchmal auch mehr als mit unserer Familie. Für die einen ist es notwendiges Übel. Für die anderen der Ort sich selbst zu verwirklichen. Für die meisten dient er dem Zweck der Einkommenssicherung.

Das Arbeitsrecht setzt sich aus einer Vielzahl von Normen zusammen. Ein Arbeitsgesetzbuch gibt es nicht. Das Arbeitsrecht wird zudem stark geprägt durch Entscheidungen der Gerichte, insbesondere das Bundesarbeitsgericht. Die Kenntnis der arbeitsrechtlichen Normen reicht daher heute alleine nicht aus mehr aus, um das Arbeitsrecht zu verstehen.

In diesem Blog berichte ich über wichtige und relevante, aber manchmal auch skurrile Entscheidungen und wichtige Hinweise um Streitigkeiten von vornherein zu vermeiden.

Die praktische Bedeutung des Arbeitsrecht zeigt sich auch im Verfahrensablauf. Die erste Instanz beginnt mit einer frühen Güteverhandlung, ohne dass hier bereits eine Entscheidung ergeht. Viele Streitigkeiten enden bereits hier in Form einer gütliche Einigung. Dies entspricht auch dem Wunsch des Gesetzgebers. Unsicherheiten sollen schnell beseitigt werden. Daher gibt es im Arbeitsrecht strenge und äußerst kurze Klagefristen.

Es zeigt sich all zu oft, dass nur eine ausreichende Erfahrung im Umgang mit dem Arbeitsrecht zum Erfolg führen kann. Einen kleinen Ausblick über Wichtiges aber auch über skurrile Rechtsfälle will ich daher hier in regelmäßigen Abständen veröffentlichen und vielleicht auch mit der ein oder anderen Fehlvorstellung im Arbeitsrecht aufräumen.